Die Schreiberei bringt mich an den Zenit meines Potentiales. Mit jedem Satz versuche ich in der unendlichen Tiefe zu graben. Und den Kern, die allumwälzende Botschaft an das Licht der Aufmerksamkeit zu zerren.

Ich weiß, dass auch ich nur eine der Seelen unter Vielen bin. Und dass meine Gedanken vielleicht nicht die Explosion hervorrufen, die ich gerne hätte. Dennoch versuche ich dem Bach der frei fließenden Kreativität zu folgen und in der Tiefe der Tiefgründigkeit zu tauchen,

Denn ich weiß, dass viele Seelen da draußen verloren zu sein scheinen. Untergehen an der Last einer Maske und verurteilt werden von der Oberflächlichkeit, derer sich die Masse bedient.

Genau deswegen versuche ich mit Worten einen Raum zu erschaffen, der einen Gegenpol zu diesem geifernden Maul ausgenutzter scheinbarer Schwäche bietet. Und einen Kosmos zu bilden, in dem die freie Seele sich entspannen kann.

Den Worten ist die Leichtigkeit eines Traumes, ihr Gehalt das Fundament grundlegenden Wissens. So gepaart kann sich jede Botschaft bilden, derer sich der freie Geist bedienen will.

Und Du alleine darfst jeder Hoffnung folgen und Dich im Traume verlieren. Auf dass vergisst was im Alltag Dich quälen will. Ab und an gibt’s Stärke und Motivation dazu, denn der Worte ihr Gehalt steht sogar über meiner eigenen Existenz.

Ich nur bin ein Mittler der momentgegebenen Botschaft. Mein Sein alleine hat keine Bedeutung gegenüber der Schwere manch gefundener Weisheit.

Ich selber bin dem Nebel gleich, der Dich das Wahre erahnen lässt. Dem Du Dich zaghaft und vorsichtig näherst, bis Du den Kern erfühlen, neu entdecken darfst.

Die passende Playlist auf YouTube Auf Instagram eintauchen
Please follow and like us:
RSS
Follow by Email
Twitter
Visit Us
Follow Me
YouTube
YouTube
Instagram